Weiterbildung im Familienstellen mit Bärbel und Helmuth Crampen

 

Seit vielen Jahren sind wir in das Familienstellen eingebettet. Daher geben wir gerne weiter, was wir bei Bert Hellinger, seiner Frau Sophie Hellinger, Harald Homberger und anderen Lehrern an Wissen und Erfahrungen mitbekommen haben. Das Erlernte in unser eigenes Leben umzusetzen brachte uns tiefgehende Erkenntnise und  persönliche Bereicherung. Der Weiterbildunsgkurs richtet sich nicht nur an Therapeuten, Lehrer oder Erzieher, die Familienaufstellung durchführen wollen, sondern ist vielmehr auch geeignet für Menschen,  die die systemischen Erkenntnisse bei sich selbst und in ihrem Berufs- und Familienleben umsetzen wollen  für mehr

Liebe, Freude, Harmonie und Erfolg.

 

Die gewonnen Erkenntnisse und persönlichen Erfahrungen  können für die eigene Entwicklung genutzt werden und in allen Bereichen des Leben  (Partnerschaft, Erziehung, Beruf ....) angewandt werden.

 

Inhalte des Kurses:

  • Grundlagen der systemisch-phänomenologischen Sichtweise
  • Das geistige Familienstellen
  • Mutter und Vater als Fundament des Lebens
  • Wer gehört zum Familiensystem  -  Ordnungen der Liebe
  • Partnerschaft und Ehe 
  • Kinder und ihre Liebe zum ganzen Familiensystem
  • Schuld und Unschuld in Beziehungen
  • Die Grenzen des Gewissens, ihre Unterscheidung und ihre Auswirkungen
  • Ordnungen des Helfens
  • Die besondere Bedeutung der Achtung in menschlichen Beziehungen
  • Systemische Arbeit in Heilberufen und in anderen Helferberufen
  • Einzel- und Gruppenarbeit
  • Systemische Sichtweise in Betrieben und Organisationen
  • Einführung in die natürliche Mystik
  • Krebs, schwere Krankheiten, Schicksalsschläge
  • Völkerkonflikte, ethnische Konflikte und andere wichtige Themen

 

 

 

Für eine Terminvereinbarung rufen Sie mich bitte an:

09736 9548

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bärbel Crampen